Jetzt kommt ein großes Nähprojekt!

Nach dem großen Strickprojekt für meine Frau, kommt nun ein großes Nähprojekt oder besser gesagt zwei große Nähprojekte. Meine beiden Töchter haben in der „Diana Special – Nähen fürs Kinderzimmer“ aus 2016 eine gequiltete Patchworkdecke entdeckt, die sie nun unbedingt für ihr Kinderzimmer haben möchten.

IMG_4442

Nachdem ich ihnen das Versprechen abgenommen habe, dass die Decke weder in den Garten wandert, noch sonst irgendwie schlecht behandelt wird, bin ich ans Werk gegangen. Mein eigener Anspruch war, das kein Stoff in einer Decke mehr als einmal vorkommt, daher habe ich mir Stoffreste zusammengebettelt und auch noch neuen Stoff dazu gekauft. Hier der aktuelle Stand meiner Arbeit nachdem ich ca. 14 Tage in jeder freien Minute genäht habe. Die Mittelteile der beiden Decken sind nun fertig.

IMG_0090IMG_0092

Es ist meine erste Patchworkarbeit und obwohl ich alles sehr genau zugeschnitten habe, ist das Ergebnis eher schief. Aber es ist eben Handarbeit (mit der Maschine genäht) und darf auch so aussehen und meinen beiden Mädels wird das Ergebnis in jedem Fall gefallen. Außerdem kenne ich das von meinen ersten Strickwerken vor 35 Jahren. Die konnte ich auch nur jemandem schenken, der mich sehr, sehr liebte. 🙂 Doch ich schweife ab.

Aktuell habe ich am Wochenende die Streifen für die Umrandung zugeschnitten. Das waren für beide Decken 230 Teile und dauerte schon eine Weile.

Dabei war ich ganz froh über meine neueste Errungenschaft. Nachdem sich nun mehrere Patchworklineale in meinem Besitz befinden und ich mir auch schon ein großes durch einen Sturz zerstört habe, habe ich mir von Prym einen Ständer für diese Lineale angeschafft und bin wirklich begeistert.

Endlich hat alles einen festen Platz und rutscht nicht mehr umher oder gar vom Arbeitstisch. Außerdem sind die Lineale übersichtlich aufbewahrt. Ich mag dieses Hilfsmittel aus dem Hause Prym.

Heute werde ich die Randstreifen aus den 230 Teilen für beide Decken im Nähkurs zusammennähen und dann am Mittelteil fixieren. Danach werden die Lagen (Rückseite aus Fleece, Vlies und Top) verbundem (den entsprechenden Spühkleber habe ich schon hier) und dann gequiltet. Doch davon zeige ich Euch später gerne mehr. Bis dahin bleibt fleißig und kreativ.

Torsten

#DianaSpecial, #Prym, #Patchwork, #Nähen, #Kinderzimmer, #Patchworklineal, #Quilten

2 Gedanken zu “Jetzt kommt ein großes Nähprojekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s