Meine Erfahrungen mit den neuen Zing Nadeln von KnitPro

Wie ich in meinem Blogbeitrag zur h&h in Köln schon geschrieben hatte, war ich ganz gespannt auf die neuen Zing Nadeln von KnitPro. Ich durfte auf der Messe kurz damit stricken und war begeistert.

Erwähnen möchte ich an dieser Stelle, dass ich am Anfang nur Rundstricknadeln mit austauschbaren Nadelspitzen von KnitPro aus Holz hatte und mich an Metallnadeln nicht rangetraut habe. Eine Freundin (Danke Liebe Chris Sy) hat mich dann von ChiaoGoo´s überzeugt. Da ich nach einiger Zeit nur noch mit diesen Nadeln strickte, habe meine komplette Sammlung von KnitPro-Holznadeln verkauft, da mir diese zu „langsam“ waren, weil die Spitzen eher rund sind. Somit war ich nun besonders gespannt auf die neuen Metallnadeln von KnitPro.

Daraufhin hatte ich gleich nach der Messe, also schon direkt im März eine umfangreiche Vorbestellung bei meiner Lieblings Zubehör Dealerin, der lieben Kosima über Country Creativ getätigt. Vor ca. vier Wochen wurden die Nadeln geliefert.

IMG_3490

Ich hatte also in der Zwischenzeit genug Zeit, die Nadeln auszuprobieren. Man kann sich die Farben nicht aussuchen. Ich finde es aber durchaus sehr positiv, dass die gleiche Farbe immer die gleiche Stärke bedeutet. Egal ob Nadelspiel oder Rundstricknadeln, ob kurz oder lang. Das macht es in der Aufbewahrung sehr übersichtlich.

Ich habe einen Socken im Lace Muster für den frech Verlag auf dem 20cm Nadelspiel mit 2,75 gestrickt. Leider darf ich Euch davon noch keine Fotos zeigen, da dieser erst später in einem Buch erscheinen wird. Einen weiteren Socken habe ich auf einem 20cm Nadelspiel in der Stärke 2,50 angestrickt.

IMG_3491 IMG_3492

Die Spitzen sind nicht zu stumpf und die Maschen rutschen auf den Nadeln wenn sie sollen, aber nicht von alleine. Das ist für mich sehr wichtig, da ich meine Strickarbeiten auch schon mal spontan aus der Hand lege und mit da bei anderen Nadelspielen auch schon mal die Maschen von den Nadeln gerutscht sind. Diesen Effekt gibt es bei Zing aber Gott sei Dank nicht. Die Verarbeitung ist gut und die Nadeln sind stabil. Auch bei starkem ziehen an den Maschen und einem „fummeligen“ Abstricken bei der Bumerangferse gab es kein Verbiegen oder ähnliches. Ich fand die Nadelspiele gut, für meinen Geschmack könnten Sie ein wenig spitzer sein, aber ich denke für weniger erfahrene Stricker sind die Nadeln super. Viele vergleichen die Nadeln aufgrund der Optik mit den Signatures aus Amerika. Der Vergleich ist aber nicht fair, da hier ein Nadelspiel das 10-fache kostet. Fazit zu den Nadelspielen: TOP Preis-Leistungs Verhältnis und auf jeden Fall zu empfehlen.

Auf Rundstricknadeln habe ich aktuell das Tuch „Nymphalidea“ von Melinda VerMeer aus Wolle von Atelier Zitron. Es handelt sich um die Farben „Laubfrosch“ und „Chamäleon“ in der Qualität „Wolkenspiel“. Ich mag die Farben sehr. Da das Tuch schon länger auf den Nadeln „dümpelt“ habe ich hier gleich auf die 2,75 Rundstricknadel in 120cm Länge umgestrickt.

IMG_3493 IMG_3495

Auch hier kann ich sagen, sehr gute Qualität für den Preis. Eine klare Kaufempfehlung. Die Übergänge von Nadeln zum Seil sind gute verarbeitet, nichts bleibt hängen und die Spitzen sind ausreichen spitz um damit auch in einem flotteren Tempo gut stricken zu können. Auch hier hätte ich sie gerne etwas spitzer, aber das ist meine persönliche Vorliebe und die meisten Stricker/innen  mögen es lieber nicht so spitz. Vielleicht kann KnitPro die Nadeln ja zu einem späteren Zeitpunkt mit verschiedenen Spitzen (sehr spitz, mittel und eher stumpf) rausbringen. Das wäre doch mal eine Anregung. In einigen Blogs und Foren habe ich gelesen, dass die Nadeln unterschiedliche Spitzen haben sollen. Das konnte ich bei meinen Nadeln aber nicht feststellen.

Mein Gesamtfazit zu den Nadeln ist:

Auf jeden Fall ihr Geld wert und zu empfehlen. Meines Wissens sollen im kommenden Jahr die Nadeln auch mit austauschbaren Spitzen auf den Markt kommen. Wer also solche Nadeln bevorzugt, sollte mit dem Kauf noch etwas warten. Wer bei einer Rundstricknadel keine Angst davor haben möchte, dass die Seile sich öffnen, der ist mit den aktuell erhältlichen Nadeln auf jeden Fall perfekt bedient.

Unter allen Kommentaren unter diesem Blog (und nur hier) verlose ich ein Set aus  drei Rundstricknadeln in der Stärke 4,5 (40cm, 80cm und 120cm lang) und zwei Nadelspiele in der Stärke 4,5 (in 15cm und 20cm Länge). Verlost wird am 10.09. unter allen bis dahin abgegeben Kommentaren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Versandkosten innerhalb Deutschlands übernehme ich. Pro Person zählt nur ein Kommentar. Nun fleißig schreiben und mit etwas Glück gewinnen.

IMG_3496

Gruß und ein schönes Wochenende

Torsten